Dienstag, 21. Januar 2014

Ein wenig Ruhe....

ist in unserer Werkstatt inzwischen eingekehrt und wir arbeiten 
wieder ganz normal.
Diese Figuren, die wir in der letzten Woche gemalt haben, sind wohl die anspruchsvollste
Malerei in unserer Werkstatt.....zumindest, die ich bis jetzt gearbeitet habe.

 An diesen Figuren sind so viele einzelne Arbeitsgänge zu werkeln, man kann es auf den ersten
Blick vielleicht gar nicht erkennen. Die Streifen müssen alle gemalt und sogar noch
golden verziert werden, ein echtes Geduldsspiel.
Hier sieht man auch gut die verschiedenfarbigen Punkte auf Mütze und der Tasche
am Bauch.


Hier seht Ihr mal, mit welchen einfachen Hilfsmitteln wir uns oft helfen, wenn geleimte Sachen
nicht gleich festkleben wollen....hihi.
Auf den Mützen sind so viele verschiedenfarbige Punkte...
 
 Natürlich sieht dann mein Arbeitsplatz auch etwas wüst aus, wenn so viele Farben in´s Spiel kommen.

 Hier sind noch einmal alle  3 Sorten der Figuren zu sehen, jede Figur
hat eine andere Verzierung, auch die kleinen Hacken auf dem Brettchen sind noch bemalt.
Sie werden dann zum Schluss angeleimt.

Ich weiß, dass einige Leutchen gerne mal einen Blick über unsere Schultern werfen.
Vielleicht gefallen Euch die paar Bildchen.
Und alle anderen werden auch bald wieder gebastelte Sachen sehen können.
Ich wünsche Euch allen eine gute Nacht!

Kommentare:

Bastelwolke hat gesagt…

Ui, die sehen wirklich sehr aufwendig aus! Meine Omi war auch Malerin erzgebirgischer Volkskunst, daher weiß ich, wie klein und aufwendig die Sachen sein können!
Deine Figuren sehen toll aus!
Liebe Grüße, Christin

Rosie Schirrmeister hat gesagt…

Wow, was für eine Arbeit, Annette. Da dürfen die Hände nicht zittern. Die Figuren sehen super aus.

Talis Bastelballon hat gesagt…

Hallo Annette,
die Figuren sind super toll,das macht viel Arbeit das Anmalen,weil es so feine Linien sein müssen.Wir waren mal in Seiffen und dort haben wir mal solch Werkstatt besucht.Meine Schwägerin ist aus dem Erzgebirge von ihr habe ich auch einige Sachen bekommen Nußknacker und noch andere Figuren,finde ich ganz toll.Schönen Abend noch.
GLG Petra

Talis Bastelballon hat gesagt…

Hallo Annette,
die Figuren sind super toll,das macht viel Arbeit das Anmalen,weil es so feine Linien sein müssen.Wir waren mal in Seiffen und dort haben wir mal solch Werkstatt besucht.Meine Schwägerin ist aus dem Erzgebirge von ihr habe ich auch einige Sachen bekommen Nußknacker und noch andere Figuren,finde ich ganz toll.Schönen Abend noch.
GLG Petra

hobbygirl hat gesagt…

Das ist aber eine Fusselarbeit, aber sehr schön.
Einen schönen Tag wünsche ich
Helga

papierelle hat gesagt…

Hut ab!!! ich bin ohnehin eine große Bewunderin der erzgebirgischen Handwerkskunst, und das hier ist wirklich ein wahres Meisterstück!!!
Danke für diesen tollen Einblick in Deine Arbeit!!
LG Gundi

Sabine hat gesagt…

Liebe Annette...
das es sehr viel Arbeit ist...solche Figuren herzustellen....war mir schon immer klar.
Es ist aber wirklich sehr schön... wenn man mal sieht....welche Schritte zu bewältigen sind.
Geduld....und eine ruhige Hand sind dabei sicherlich von Nöten.
Bewundernswert....was Ihr da leistet.
Das kannst Deinen Kollegen gerne mal mitteilen!!
Wir hatten mal eine Reihe von DEN bekannten Engeln. Leider über die Jahre....ich weiß nicht...wo sie gelandet sind. Mich macht es traurig ....daß ich kaum noch einen habe.
Wünsche Dir weiterhin eine ruhige Hand ....und viel Erfolg
Deine Sabine

Renate Körper hat gesagt…

Hallo liebe Annette,
ich habe ganz viel Hochachtung vor Deiner Arbeit.
Liebe Grüße Renate

Bastelhandwerk hat gesagt…

Annett, das sind wirklich wunderschöne Kunstwerke und ich mag ebenso diese Figuren. Habe heuer ein kleines wunderschönes Laternenengelchen bekommen.
Wir haben uns das vor Jahren live angeschaut und auch so einiges mitgenommen und erfreuen uns alle Jahre daran !!
Danke für die tollen Einblicke !!
Herzliche Grüße Renate

Sabine hat gesagt…

Liebe Annette...
wollte Dir gerade antworten.....auf Deine nette Mail. Nur habe ich keine Mailadresse von Dir. Vielleicht meldest Dich nochmal kurz??
Dieser Post muß nicht veröffentlicht werden.
Gruß Sabine

Eva hat gesagt…

Hey Annette, ich bin, wie jedes Jahr, wieder total begeistert von dem Blick hinter die Kulissen!!! Bewundere Deine Geduld, Deine guten Nerven und Dein ruhiges Händchen! Ein Riesenkompliment an Dich und Deine Kolleginnen, ich habe größten Respekt vor Deiner Arbeit!
Ein wunderbares Wochenende und ganz besonders liebe Grüße schickt Dir die Eva!