Donnerstag, 17. Dezember 2009

Teebeutelbücher

Das war eine Prämiere für mich, Teebeutelbücher habe ich noch nie gemacht. Diese kleinen neckigen Dinger bekommen meine Arbeitskolleginnen als Weihnachtsgeschenk.
Am längsten hat die Schrift gedauert, jeden Buchstaben einzeln an 16 Bücher geklebt....*schweißvonderstirnwisch*


Auf den Innenseiten des Einbandes habe ich noch diese Verse von Rolf Zuckowski ausgedruckt. Das Lied gefällt mir immer wieder so sehr, die Wellpappe sieht da nicht so nackig aus.

Kommentare:

Diamantin hat gesagt…

Wie schön...Deine Kollegen werden sich sehr freuen.

Lg Anett

Jessikruemel hat gesagt…

... die viele Arbeit hat sicher gelohnt!

Gefällt mir!

LG
Jessika

Rosie hat gesagt…

Huhu Annette,
die sind wundervoll geworden. Da werden sich die Kollegen mit Sicherheit drüber freuen.

Liebe Grüße
Rosie

Katrin hat gesagt…

Was du dir aber auch wieder für eine Mühe machst!!
Deine Kolleginnen werden sicher begeistert sein. So viel Arbeit!!!
Die sind toll geworden und die Liedstrophe gefällt mir auch immer wieder richtig gut.

schlotterbecksche hat gesagt…

Wow sind die toll!!!!

LG Petra

Casi hat gesagt…

Die sind toll geworden und gleich so viele. Eine echte Fleißarbeit!!

LG Kerstin

Basteljette hat gesagt…

Hallo Annette,

einfach super Deine Teebeutelbüchlein - eine tolle Idee und fantastisch umgesetzt.

Liebe Grüße
Jutta

Maria hat gesagt…

Also Anettel ich bin sprachlos was Du so machst und das bei einem Volltags-Job deine Mitarbeiter haben ja an Dir ein richtiges Schätzchen supi!!!!
Lg Maria

bastelkueken hat gesagt…

Deine Teebeutelbücher sehen super klasse aus.

Lg
Anja