Montag, 26. März 2012

Eine Radtour im März

Ich glaube, das konnten wir noch nie machen, im März radeln. Aber das Wetter war heute so toll und ich kann diese Woche mal paar Überstunden abbummeln, das war ein richtig schöner Tag.

Es war schon gigantisch, durch´s Gebirge zu fahren, in den Tälern grummelte der Morgennebel noch lange herum und es war bitterkalt. Man sieht lediglich am Horizont ein wenig den Fichtelberg rauslunzen.



Leider steckt der Frühling noch etwas fest bei uns und die Fotos wirken noch etwas kahl.
Die Brücke ist ein riesiges Bauwerk, als Kind bin ich noch mit der Bahn drüberweggefahren, leider ist sie nun gesperrt. Aber wir konnten drüber radeln, das war auch toll.

Durch einen Vorbau konnte ich ein wenig durchlunzen.

Mit Selbstauslöser entstand noch ---vor der eigentlichen Radtour----dieses Foto, danach war der Akku leer und ich hatte den Ersatz vergessen....hihi.

Nun wünsche ich Euch allen einen schönen Feierabend, mir brummt der Hintern ein wenig *gg*

Kommentare:

Casi hat gesagt…

Ihr wohnt aber auch in einer wirklich tollen Gegend. Schöne Bilder!

Genieß Deine freien Stunden und weiterhin so schönes Wetter wünsche ich Dir.

LG Kerstin

Katrin hat gesagt…

Was für tolle Fotos, aber das wusstest du ja sicher eh schon, dass du mich damit ganz neidisch machst, besonders das erste, ...
Darf ich fragen, wo diese Brücke zu finden ist???
Vielleicht kannst du dich ja mal melden. Die würde uns vielleicht auch interessieren im Sommer, ...
Erzgebirge, wir kommen mal wieder !

Nate hat gesagt…

Oh tolle Tour!! War sicher wunderschön!lg NAte