Mittwoch, 24. März 2010

Ich bin nicht faul



Im Moment haben mich die Frühlingsgefühle etwas erwischt....lach, nicht wie Ihr es denkt.
Nein, Haus und Garten warten einfach auf einen vorösterlichen Putz. Durch unseren Hausumbau liegt auch überall noch Restmüll herum, den es über den Winter eingeschneit hatte. Jetzt lässt es einen einfach nur erschaudern, wenn man den Putz- Bau und Lehmdreck liegen sieht. Also muss dort erst mal alles schick gemacht werden.

Aber ein paar Trauerkärtchen sind wieder fertig geworden, die wurden gebraucht.

Die Stempel finde ich wunderschön, ich hatte sie vor längerer Zeit ---> HIER <--- bestellt.
Gestempelt ist auf Fotopapier.
Für den Text habe ich teilweise die neuen Spellbinders Schablonen zum Einsatz gebracht.

Kommentare:

Katrin hat gesagt…

Wow, die sehen einfach nur schön aus! Darf man das überhaupt sagen bei Trauerkarten? Egal, ich finde sie klasse!

Bastelmarlies hat gesagt…

Annett

die Karten sind für diesen Anlass sehr edel, gefällt mir!

LG Marlies

cathi hat gesagt…

Die sind alle wunderschön, wenn man das für Trauerkarten sagen kann.

Andrea hat gesagt…

Annette - das sind sehr sehr stilvolle und edle Karten geworden! Die Stempel sind einmalig schön und wie du die Spellis eingesetzt hast ebenso!
Liebe Grüße, Andrea

Micha hat gesagt…

Deine Trauerkarten find ich einfach nur wunderschön...so edel und stilvoll gestaltet, genau passend für diesen Anlaß..

LG Micha

Kreative Art hat gesagt…

Trotz des traurigen Anlasses:
Ich bin nach wie vor restloss
begeistert von diesen unglaublich
schönen Karten!!!!
LG
Marion

pittapitta hat gesagt…

Wunderschön und dezent :-)