Mittwoch, 31. März 2010

Noch einmal der Schmetterling

Einige Fragen wurden an mich gerichtet wegen dem Schmetterling. Ein paar Fotos habe ich mal davon gemacht, er funktioniert eigentlich ganz einfach, auch wenn ich dachte, das komische Teil hat gar keine Löcher, wo man dann die Stanzung durchdrücken kann.
Also bestellt habe ich ihn bei Wally, von ihr weiß ich auch, dass sie alle Schablonen jetzt erst durchtestet, weil manche Schmetterlinge wohl Montagsprodukte sind und nicht richtig stanzen. Wally verschickt nur gängige Schablonen.

Sie sieht wirklich anders aus als andere Schablonen.

Fürs Stanzen habe ich sogar dickeres Papier genommen, man sieht aber gut, dass es sauber ausgestanzt ist.

Zum Herausnehmen fahre ich nur mit dem Cutter unter einen Flügel, es geht sehr einfach.

Und der Rest in der Schablone lässt sich ganz leicht mit dem Cutter herausschieben.
Manche kleine Teilchen stecken auch im Stanzteil, aber die drückt man auch ganz einfach heraus.

Kommentare:

Diamantin hat gesagt…

Der Schmetterling ist wunderschön.

Lg Anett

Andrea hat gesagt…

Ich finde ihn auch traumhaft schön .... und eigentlich paßt der doch in ein Osterei rein .... naja, zumindest mal gedanklich .... der Osterhase könnte ja mal bei mir vorbeigehoppelt kommen, ich muß mal mit ihm verhandeln ;-)))))))
LG Andrea

Bastelmarlies hat gesagt…

Hallo Annett

na da haste ja mein lieblingstierchen wieder wunderschön gemacht!

LG Marlies

Nimue hat gesagt…

Der ist himmlisch!

LG Nimue

Sabine hat gesagt…

Liebe Annette....
danke.....daß Du den Stanzer so ausführlich gezeigt hast.
Mir schwebte schon ein Kauf vor.... aber ich konnte keine "Durchsicht" wahrnehmen.... und dachte schon....ne ne..ist nix für mich.
Durch Dein Zeigen.....da werde ich ihn mir sicherlich zulegen.... denn sooooo eine Stanzung für die Nudelmaschine...habe ich noch nicht.
Möchte halt mal was anderes auf die Karten bringen.....oder wie Du gezeigt hast....auf eine Schachtel.
Nun wünsche ich Dir ein schönes Osterfest.....und liebe Grüsse aus dem lauselig kalten Süden
Deine Sabine

hippe hat gesagt…

Hallo Annette,
ich war ja auch eine von denen, die sich so gar nichts vorstellen konnten.. Danke für Deine bebilderte Anleitung. Nur: womit bzw. wie wird der Schmetti praktisch wie durchgedrückt? Sorry, für die sicher dusslige Frage, aber ich habe keinerlei solcher Wundermaschinchen außer meine "Muskelkraft" :-). Könnte das ein "Urmensch" auch irgendwie hinbekommen ohne Maschine, mal dumm gefragt. Ich finde den so schön..
Vielleicht kannst Du mir ja eine Nachricht zukommen lassen?

LG die hippe

Bastelfrosch hat gesagt…

Hallo Hippe,
mit einfacher Muskelkraft kann man den Schmetterling leider nicht ausstanzen, da braucht man eine Maschine dafür.