Freitag, 1. Oktober 2010

Eine Trauerkarte


Dieses Mal ist die Karte für einen persönlichen, traurigen Anlass.
Ich bastle ja eigentlich sehr gerne Trauerkarten, nur dass der Bestand immer mehr in der eigenen Familie, Verwandtschaft und Bekanntschaft gebraucht wird, beunruhigt mich ein wenig.

Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb letzte Woche mein Bruder im Alter von nur 53 Jahren.
Meine Eltern haben derzeit doch schwer zu tragen, auch einige befreundete Ehepaare wurden diesen Monat auseinandergerissen. Für einen solchen lieben Menschen ist diese Karte gedacht.


Der Stempel ist von Paper Inspirations, ich habe ihn in der Stempeloase bestellt. Im Moment gibt es aber nur die Calla zu kaufen.

Kommentare:

Stefanie`s Bastelecke hat gesagt…

Oh Annette, es tut mir so unendlich leid.

Die Karte ist wunderschön, dem traurigen Anlass entsprechend.

Liebe Grüße
Stefanie

helli hat gesagt…

Liebe Annette, es tut mir furchtbar leid, ich bin tief betroffen und fühle mit euch. Für die nächste Zeit wünsche ich ganz viel Kraft...

Deine Karte ist sehr ansprechend...

Fühl dich umarmt,
Sylvia

Andrea hat gesagt…

Liebe Annette, dass mit deinem Bruder tut mir unendlich leid. Ich weiß, wie ihr euch jetzt fühlen müßt. Meine Mama ist ja vor 4 Wochen auch von uns gegangen. Seid stark für deine Eltern!
LG Andrea

antje hat gesagt…

Das tut mir leid mit Deinem Bruder.
Deine Karte ist wunderschön geworden, was ist das für ein Stempel?

Alles Liebe Antje

Diamantin hat gesagt…

Mein herzliches Beileid.

Die Karte ist sehr passend zu dem traurigen Anlass.

Lg Anett

Katrin hat gesagt…

Annett, ich denke immer wieder an euch.
Deine Karte gefällt mir sehr gut, besonders aber auch der Spruch!

Martinas Welt hat gesagt…

Bin gerade zutiefst geschockt als ich deine Worte las...mein herzliches Beileid....es tut mir sehr leid und drück dich unbekannter Weise ganz fest!
Deine karte ist wunderschön geworden und ich wünsche dir, dass du die nächsten Trauerkarten für keine nahen Verwandten benötigst...
Martina

Eva hat gesagt…

Liebe Annette!
Unbekannterweise möchte ich Dir mein Beileid zum Tode Deines Bruders aus-
sprechen.
Die, die uns verlassen haben, sind uns nur vorausgegangen. Auch wenn es in diesem Falle viel zu früh war.
Ich wünsche Dir Kraft, für Dich und
Deine ganze Familie.
Wenn der Schmerz sich zurückzieht und die Erinnerungen wieder in die Gedanken Einzug halten, wird es leichter.
Eva, bloglos, Österreich

Anonym hat gesagt…

Ich möchte mich meinen Vorgängerinnen anschließen und dir und deiner Familie auch mein herzlichstes Beileid aussprechen. Jede Zeit ist zu früh, wenn ein lieber Mensch gehen muss, aber bei deinem Bruder war es ja extrem früh. Er war nur wenig jünger als meine Schwester ist und der Gedanke, sie müßte mich schon verlassen, finde ich schrecklich und sehr traurig. Daher wünsche ich dir und deiner Familie viel Kraft, um diese schlimme Zeit zu überstehen.
Ich weiß nicht, ob ich in solch einer Situation fähig wäre, eine so schöne und dem Anlaß entsprechende Karte zustande zu bringen - Hut ab.
Ganz liebe Grüße
Claudia (schokoclau)

Bastelmarlies hat gesagt…

Hallo Annett

hab es dir ja schon persönlich geschrieben und deine Karte ist sehr schön für diesen Anlass.
Drück dich nochmal

LG Marlies