Samstag, 26. März 2011

Zur Jugendweihe



Ich bekam eine Anfrage, 10 gleiche Karten zur Jugendweihe zu basteln.....du meine Güte, was macht man denn da drauf? Mit dem Thema hatte ich mich noch nie auseinandergesetzt.
Also habe ich einige Sachen zusammengetüftelt.
Der Hintergrund ist mit geprägtem Küchenkrepp gefertigt, dazu hatte ich auch mal ´nen
kleinen WS
auf meinem Blog.
Für den Spruch gibts kein Copyright, der kommt aus meinem eigenen Hirn *gg*
Der ist auf einfaches Druckerpapier ausgedruckt, danach habe ich das Papier zerknüllt, mit Stempelfarbe gewischt und wieder gebügelt. So sieht es etwas "ruppig" aus

Danke für die Anfrage: Die Blume ist eine Schablone von Creatables,
---> HIER <---
gibt es sie zu kaufen.
Challenges: Creative Friday- Embossing
fun with spahes and more- Karte ohne Designpapier
Ich wünsche allen meinen Lesern ein schönes Wochenende!

Kommentare:

helli hat gesagt…

ich finde du hast das prima gelöst, eine tolle Karte und genau richtig für den Anlass,
liebe Grüße Sylvia

Dagmar hat gesagt…

Das sieht total klasse aus. Die Methode mit dem Küchenkrepp kannte ich noch nicht, wieder was gelernt.
Einen schönen Sonntag
Dagmar

Rosenfee hat gesagt…

Mit dem Thema hatte ich mich auch zuletzt beschäftig und 0 Plan zur Umsetzung. Hättest Du Deine nichtmal früher zeigen können? Jetzt ist meine auch fertig. *lach*

Die Karte ist Dir super gelungen und passt sowohl für Jungen als auch Mädchen ... toll gemacht!

Lg, Nora

Tom hat gesagt…

Hast du wieder prima hinbekommen!
LG
ToM

Andrea hat gesagt…

Die Karte sieht super aus - und die Tissue-Technik ist immer wieder toll, man macht es viel zu selten!!!
LG Andrea

Pamela hat gesagt…

Eine tolle Karte und auf die Idee mit dem Krepp muss man erstmal kommen.

Danke, dass du bei CF mitmachst und viel Glück.

LG Pamela

Anonym hat gesagt…

Hallo,
die Karte ist ja super geworden, wie oder aus was wird denn diese Blume gemacht. Danke

Ninchen hat gesagt…

die ist ja total klasse geworden!°
dank dir für´s mitmachen bei Cf!

glg janina